Ihre Ansprechpartner

Marcel Pfeiffer
Key Account Paper
T: +41 41 914 78 33
marcel.pfeiffer@bachmann.ch
Bruno Bühler
Gebietsverkaufsleiter
T: +41 41 9147 235
bruno.buehler@bachmann.ch
Nino Gisler
Key Account Capsule
T: +41 41 9147 887
nino.gisler@bachmann.ch
Heinz Stocker
Gebietsverkaufsleiter
T: +41 41 9147 256
heinz.stocker@bachmann.ch

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Unsere Kontaktdaten

BACHMANN FORMING AG
An der Ron 4
CH-6280 Hochdorf
Tel +41 41 914 72 00

Innovation

Wir nehmen Ihre Ideen auf und bringen unsere ein.
Die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden ist der entscheidende Faktor für eine erfolgreiche Verpackungsentwicklung. Nach dem Life-Cycle-Modell analysieren wir alle Prozesse, die die Verpackung durchläuft und definieren daraus das Anforderungsprofil. Unser 3D-Printer fertigt über Nacht (im FDM-Verfahren) ein erstes Handmuster. Mit modernster CAD/CAM-Unterstützung bauen wir die Prototyp-Formen. Die Vorserie dient der Validierung der Verpackung. Diese Daten fliessen direkt in die Fertigung des Serie-Werkzeuges ein.

Tooling

Durch die CAD/CAM-Integration übernimmt der Werkzeugkonstrukteur die Daten der Verpackungsentwicklung direkt für das mehrnutzige Serie-Werkzeug.
Je nach Anforderungsprofil wird ein einfaches und kostengünstiges getrennt-stanzendes Werkzeugkonzept oder ein hochpräziser, integrierter Stanzschnitt eingesetzt. Der Werkzeugbau fertigt dabei die Tiefziehformen, die Stanzformen sowie die Stapelautomation inhouse. Die Endabnahme stellt sicher, dass der Kunde eine Verpackung erhält, die tadellos präsentiert, sicher schützt und auch im Handling rundum stimmt.

Tiefziehen

Tiefziehen Kunststoff

Das Tiefziehen bzw. Thermoformen von Kunststoff-Folien ist das ideale Verfahren, um ressourcenschonend Dünnwand-Verpackungen herzustellen, die sich platzsparend entsorgen lassen.

Der zweistufige Verarbeitungsprozess, Folienextrusion und anschliessendes Formen, bietet gegenüber den Konkurrenzverfahren viele Vorteile. Moderate Werkzeugkosten sowie ein grosser Gestaltungsspielraum beim Folienaufbau sind neben den höheren Taktzahlen die wichtigsten Pluspunkte.

Die Outputleistung der modernen Thermoformlinien bedingt roboter-unterstützte Stapeltechnik.

Tiefziehen Aluminium

Das Tiefziehen von Aluminium ist ein ideales Verfahren, um ressourcenschonend Dünnwand-Verpackungen herzustellen, die problemlos und zu 100% recycelt werden können.

Im zweistufigen Verpackungsprozess werden die Folien nach dem Walzen auf Kundenwunsch lackiert und anschliessend in einer Presse verformt. Bedingt durch relativ hohe Werkzeugkosten eignet sich das Verfahren vor allem für Produkte mit hohen Stückzahlen. Die Alu-Verpackungen werden vollautomatisch gestapelt und verpackt.

Tiefziehen NETPAC/NETPOT

Das Netz aus Polypropylen wird in einem zweistufigen Verarbeitungsprozess geformt. Durch die Netzstruktur wird bis zu 50% Kunststoff eingespart. Das Verfahren ist ein wichtiger Schritt im Bereich der Nachhaltigkeit, denn die ressourcenschonende Verpackung kann zu 100% recycelt werden.

Reinraum

Medizinal/Pharma-Produkte bzw. Verpackungen mit hohen Sauberkeitsanforderungen werden unter Reinraumbedingungen gefertigt.

Die Installation erfüllt die Norm ISO-7 nach DIN EN ISO 14644-1 und GMP Klasse C. Die Norm ISO 13485 repräsentiert die spezifischen Anforderungen an unser Qualitätsmanagementsystem auf dem Gebiet der Medizinprodukte. Die Fertigungslinien sind mit einer Folienbahnüberwachung ausgestattet und werden regelmässig durch externe Partner requalifiziert.

Second Skin

Durch die Verbindung verschiedenster Materialien wie Karton und Kunststoff ist eine ideale und ökologische Alternative zu Plastikverpackungen entstanden.

Die Kombination mit Karton spart bis zu 80% Kunststoff-Anteil ein. Dies ohne Einschränkungen in Sachen Haltbarkeit und Qualität.

Konfektionierung

Um dem Trend "Convenience" gerecht zu werden, bestücken wir Ihre Verpackung auf Wunsch mit Besteck-Lösungen an wie Kunststoff- und Holz-Gäbeli, Löffel oder Bambus-Piekser. Diese werden automatisiert eingelegt und so hygienisch verpackt.

Netpac

Die von uns entwickelte Netform-Technik ermöglicht es, ein Tiefziehteil mit bis zu 50% weniger Kunststoff-Anteil herzustellen. Der zweistufige Prozess bringt ein Kunststoffnetz in eine 3D-Form.
Unser Standardnetz besteht aus PP und ist zu 100% recyclebar.

Case Study

Entwicklung

Wir nehmen Ihre Ideen auf und bringen unsere ein. Die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden ist der entscheidende Faktor für eine erfolgreiche Verpackungsentwicklung. Nach dem Life-Cycle- Modell analysieren wir alle Prozesse, die die Verpackung durchläuft und defi nieren daraus das Anforderungsprofi l. Unser 3D-Printer fertigt über Nacht (im FDM-Verfahren) ein erstes Handmuster. Mit modernster CAD/CAM-Unterstützung bauen wir die Prototyp-Formen. Die Vorserie dient der Validierung der Verpackung. Diese Daten fl iessen direkt in die Fertigung des Serie-Werkzeuges ein.

Beispiele erfolgreicher Entwicklungen finden Sie hier:

BACHMANN FORMING AG

An der Ron 4
CH-6280 Hochdorf
Tel +41 41 914 72 00